Volker Kollosche
Loading...

Checkliste


 Checkliste vor dem Termin

  • Vereinbarte Uhrzeiten sind nie ganz sicher. Ich verlasse den Kunden erst, wenn er top zufrieden, daher ist die Kalkulation der Uhrzeiten im Verlauf eines Tages etwas schwierig. Eine Stunde Verspätung ist immer möglich! Ich kann das nur vor dem Termin fair so sagen. Bedenken Sie bei einer Wartezeit aber immer, dass die gleiche Philosophie dann auch für Ihren Termin gilt. 

  • Bitte halten Sie das Pferd am Stall bereit und putzen Sie es, aber wienern Sie es nicht sonderlich sauber und benutzen Sie bitte kein Fellspray. Ich brauche so genannte Staubabdrücke im Fell, um die Lage des Sattels zu beurteilen.

     
  • Ich möchte das Pferd zunächst unter seinem bisherigen Sattel an der Longe sehen. Das entfällt natürlich, wenn Sie keinen Sattel haben oder wenn Ihr Pferd 3 Jahre alt ist und den allerersten Sattel bekommen soll.

  • Nach der Longe möchte ich das Pferd auch unter dem Reiter sehen. Eine optimale Beurteilung kann nur so stattfinden. Wenn Sie selbst nicht vorreiten können oder wollen, organisieren Sie bitte Reitlehrer oder Reitbeteiligung.
  •  

  • Ein Besattlungstermin sollte nicht nach einer mehrwöchigen Reitpause stattfinden! :-) Im Zweifelsfall sollte das Pferd wenigstens schon wieder ein paar Tage an der Longe bewegt worden sein.

  • Bitte bringen Sie (je nach Termin) 2 bis 3 Stunden Zeit mit. Besonders das Ausprobieren verschiedener Sattelmodelle und das jeweilige Einstellen braucht seine Zeit! Sollte Ihr Pferd konditionell nicht fit sein oder noch sehr jung bzw. ungeritten sein, brauchen wir eventuell zwei Termine! Ein 2. Termin wird in der Regel vergünstigt angeboten. Bitte fragen Sie vor Ort. 

  • Bitte prüfen Sie ein bis zwei Stunden vor dem Termin, ob das Pferd klar geht. Wenn ich bestellt bin, das Pferd aber nicht vorgeritten werden kann muss ich leider dennoch die Anfahrt und ein Ausfallhonorar in Höhe von 50,00 Euro berechnen.

     

  • Falls Sie den 3-D-Scan von Horseshape durchführen lassen wollen: Für den 3-D-Scan ist eine abgedunkelte Stelle nötig (geht nicht unter freiem Himmel und bei Sonnenstrahl). Gelegentlich führen wir den 3d Scan zu unserer eigenen Dokumentation durch. Wenn Sie sich später für die Einsicht in den Scan entscheiden, ist dies möglich, aber natürlich dennoch kostenpflichtig.
  •  

  • Falls Sie Rückfragen zu Preisen und Anfahrtskosten haben, zögern Sie bitte nicht, uns noch einmal anzusprechen. Bitte studieren Sie die Seite Preise und errechnen Sie sich vorher Ihre Anfahrtskosten. Bei mehreren Kunden in die gleiche Richtung, teilen wir die Anfahrt so gut es geht fair auf.  Ich möchte möglichste Transparenz und Kostenklarheit vor dem Termin.
  •  

  • Bitte zahlen Sie bar vor Ort. Rechnungen, Kontrolle des Zahlungseingangs, Zahlungserinnerungen, Mahnungen etc. bedürfen einen höheren Verwaltungsaufwand und somit Personalkosten, die ich umlegen müsste auf meine Preise. Es ist also in unser aller Sinne, wenn die Zahlung bar vor Ort erfolgt.
  •  

  • Die Verkaufspreise unserer Sättel sind nicht verhandelbar. Wir halten uns stets und konsequent an die Preisvorgaben der Hersteller. Gebrauchte Sättel führen wir nicht. Nur gelegentlich verkaufen wir einen Demosattel vergünstigt ab, z. B. bei Modellwechsel etc.  
  •  

  • Die Preise der Verkaufssättel verstehen sich immer inkl. der Erstanpassung. Alle nachfolgenden Anpassungen sind kostenpflichtig. 


Sonnenweg 6 - 61194 Niddatal
0151-61343845